Wie ein digitales Freundschaftsbuch

Es gab eine Zeit, in der ich fleißig Kettenbriefe weiter geschrieben habe. Mit Füller auf kariertem oder liniertem Papier, verziert mit Buntstiften, später mit Filzstiften. Das war die Zeit der Freundschaftsbücher und Poesiealben. Dann kamen die SMS-Bilder und darauf folgten Ketten-Mails, die man weiterleiten musste mit möglichst vielen Emojis. Nach SMS-Bildern habe ich aufgehört. Irgendwann … Mehr Wie ein digitales Freundschaftsbuch

Wie mir ein graues Mammut den Rücken decken wird

Fast drei Monate hat es gedauert, bis ich endlich „Ja“ gesagt habe. Jetzt werden die Wandertouren stets in seiner Begleitung stattfinden und ich bin überglücklich!

Im Dezember habe ich euch berichtet, wie viele Eigenschaften mein neuer Partner haben sollte. Bei all den Möglichkeiten, die sich mir boten, war die Entscheidung am Ende dann doch leichter zu treffen, als ich noch im letzten Jahr glaubte.

Was hat mich am Ende überzeugt? Es waren die zahlreichen Ratschläge, die ich bekam. Ich habe viele ausprobiert und getestet, ob mir die Kandidaten das bieten können, was mir wichtig ist. Einen kleine Kompromiss bin ich eingegangen, wobei dieser kaum nennenswert ist. Es war eine Eigenschaft, die recht weit oben auf meiner Liste stand, darum möchte ich euch kurz erzählen, wie es mir bei der Wahl ging. … Mehr Wie mir ein graues Mammut den Rücken decken wird

Tipps zum Rucksack-Kauf

Ich habe Outdoormagazine durchstöbert, habe mich durch Testberichte gewühlt und war in vielen Fachgeschäften. Erst eine ausführliche Beratung hat mir wirklich geholfen, die richtige Wahl zu treffen. Gerade für Frauen ist nicht jedes Modell geeignet. Folgende Kriterien waren für mich wichtig: Volumen: mindestens 50l, damit auch Zelt und Schlafsack Platz finden Breite: so gering wie … Mehr Tipps zum Rucksack-Kauf