Winterurlaub für Anfänger

Schneelandschaft, Berge und Skilift. Winterurlaub. Beitragsbild vom Blogpost Winterurlaub für Anfäger von wanderanna

Meine letzte Wanderung ist nun schon einige Wochen her. Der Winter hielt Sturmböen und starken Regen bereit, da bin ich ehrlich, wandere ich nicht gerne. Jeder sonnige Tag oder zumindest mit wenig Wind und normalem Regen wird genutzt für ausgiebige Spaziergänge. Hier und da fotografiere ich und übe weiter mit der Canon. Gestern habe ich ein paar der Aufnahmen durchgesehen und bin erstaunt, wie viele Fotografien schon zusammen gekommen sind. Bei nächstem Sturm-Wetter werde ich mich ans Sortieren machen!

Winterurlaub – was brauche ich?

In der Zwischenzeit habe ich recherchiert rund um das Thema Winterurlaub. Ich habe zahlreiche Blogs abonniert mit Tipps, Checklisten und den “Must-haves” für alles mögliche. Zum Thema Winterurlaub finde ich jedoch nichts. Die Suchmaschinen haben auch kaum brauchbare Informationen für mich. Mittlerweile suche ich in englischer Sprache.

Da meine Eltern keine Skifahrer sind und es sich auch in der Schulzeit nicht ergeben hat, Skifahren zu lernen, bin ich tatsächlich noch nicht in einem Winterurlaub gewesen. Schlittenfahren in der Rhön oder im Spessart waren natürlich Ausflüge in der Kindheit, doch kein Vergleich mit einem ordentlichen Urlaub in den Alpen!

Nun hat es sich ergeben, dass in der verschwägerten Verwandschaft ein runder Geburtstag im Februar anstand und dieser sollte im schönen Zillertal gefeiert werden bei einem gemeinsamen Ski-Urlaub. Mit Kind und Mann bin ich mit von der Partie.

Ich stehe also vor der Herausforderung mich und meine Familie komplett neu für den Winterurlaub auszustatten. Was brauche ich wirklich im Winterurlaub?

Recherche für die Skiurlaub-Packliste

Diese Frage stelle ich mir und mache mich auf die Suche nach Antworten. Ich durchforste Blogs, Magazine, Wikipedia und Pinterest. Informationen dazu sind nur schwer auffindbar.

Die umfangreichste Packliste habe ich bei Bergzeit entdeckt. Übersichtlich gegliedert sind alle Dinge aufgelistet, die den Wintersport und die Zeit außerhalb der Pisten betreffen. Selbst Kleinigkeiten sind aufgeführt. Schade ist, dass die Listen nicht zum Download zur Verfügung steht. Die Liste wird mit weiteren Tipps rund um den Skiurlaub abgerundet.

Andere Anbieter stellen ihre Liste als PDF zum Download zur Verfügung, sind jedoch teilweise unübersichtlich. Das Portal packlisten.org unterscheidet sogar, ob nur Mann, Frau oder ein Paar packen: Skiurlaub Packliste

Wer für eine Schneeschuhtour die Tasche packt, wird bei Bergfreunde fündig. Die Packliste ist im Browser ausfüllbar und lässt sich als PDF herunterladen und drucken.

Die besten Tipps habe ich letztendlich auf dem Ski-Anfänger-Blog gefunden. Mir hat gut gefallen, dass hier nicht nur Tipps für eine teure Ausrüstung aufgelistet werden sondern auch klar erklärt wird, wo man sparen kann.

Habt ihr noch Tipps für mich? Worauf kommt es an bei der Kleidung und Ausrüstung?

Für den Sommer steht auf meiner Leseliste, was beim Fotografieren von Schnee zu beachten ist. Die ersten Schneeaufnahmen sind gemacht, aber da ist noch Verbesserungspotential! Rund um die Fotografie ist die Ausbeute an Tipps und Tricks sehr viel umfangreicher und leichter auffindbar.

Zu guter letzt: Schön, dass ihr wieder da seid!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.